AWO.gif

So erreichen Sie uns:

Leitung:
Alexandra Möller

E-Mail:

kita-gaensebluemchen
@awo-un.de


Telefon:
02307/39610

Fax:
02307/261988

 
kita gänseblümchen, gänseblümchen, kamen,awo, kita, rutsche, kinder, einrichtung, kindern, arbeit, zusammenarbeit, eltern, awoubunna, tageseinrichtung, erziehung

Die Kindertageseinrichtung "Gänseblümchen", Max-Planck-Straße in 59174 Kamen-Methler, ist eine Einrichtung der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Unterbezirk (UB) Unna, Kindergartenwerk Kamen.

Die Kita Gänseblümchen ist

  • eine vierzügige Kindertageseinrichtung in der
  • qualifiziertes Fachpersonal
  • 82 Kinder im Alter von
  • 0,4 Jahren bis zur Einschulung ganztags fördert und betreut



th_rutsche.jpg
Wir leben in einem großen Haus, umgeben von einem großzügigen Außengelände mit zwei Spielplätzen.

Jede Gruppe hat einen Gruppen- und einen Nebenraum. Weiterhin stehen uns ein Werkraum, eine Bücherei, ein Mehrzweckgruppenraum mit Nebenraum,
eine Turnhalle, sowie ein kleiner Raum für Klein-gruppen- und Förderarbeit zur Verfügung.

 

Unsere Betreuungszeiten - Sie können wählen:

25 Stunden:    7.30  -  12.30 Uhr
35 Stunden:    7.00  -  14.00 Uhr
35 Stunden:    7.30  -  14.30 Uhr
35 Stunden:    8.00  -  15.00 Uhr
35 Stunden:    7.00  -  12.30 Uhr und 14.00   - 16.00 Uhr
45 Stunden     7.00  -  16.00 Uhr

Die Eltern der Kinder wählen ob ihr Kind täglich ein kostengünstiges warmes Mittag-essen von uns bekommt oder ob sie eine kalte Mahlzeit zu sich nehmen, die sie von zu Hause mitbringen.
In den Sommerferien ist unsere Einrichtung für drei Wochen geschlossen.
Der Standort AWO Kita Brausepulver hat dann geöffnet und wir können den Eltern nach Rücksprache in begründeten Ausnahmefällen dort eine Notfallbetreuung anbieten.
Zwischen Weihnachten und Neujahr sind beide Einrichtungen geschlossen.
Als Vorbereitung auf den Kindergarten bieten wir einmal wöchentlich eine Eltern-Kind-Krabbelgruppe für Kinder im Alter von 3 Monaten bis zur Aufnahme in die Tageseinrichtung  an. Die Krabbelgruppe wird von einer qualifizierten Fachkraft
gezielt begleitet.
Die Einrichtung wird von einer Erzieherin geleitet, die für diese Aufgabe freigestellt ist.

Die Basis unserer pädagogischen Arbeit ist der ganzheitliche, situationsorientierte Ansatz. Altbewährte und traditionelle Elemente werden mit neuen Ansätzen verbunden.
Die ganzheitliche Erziehung orientiert sich an der Lebenssituation, den Bedürfnissen, Wünschen und Interessen der Kinder.
Die Inhalte werden regelmäßig überprüft, reflektiert und situativ angepasst.
So erhalten die Kinder die Möglichkeit vielfältigen Erlebens, Lernens und Erfahrens.
Daraus ergeben sich für unsere pädagogische Arbeit folgende Schwerpunkte:

  • Förderung der Persönlichkeit der Kinder und ihrer sozial-emotionalen Fähigkeiten
  • Vermittlung kultureller und traditioneller Werte
  • familienunterstützende Erziehung
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Öffnung der Tageseinrichtung nach außen
  • Zusammenarbeit des Teams
  • berufliche Weiterbildung und Qualifikation der MitarbeiterInnen

Unser wichtigstes Anliegen ist, dass die Kinder sich bei uns wohl fühlen und
gern zu uns kommen.
Kind sein heißt neugierig, wissensdurstig und lernbereit sein.
Diesen Bedürfnissen kommen wir mit einem breitgefächerten, abwechslungsreichen Angebot nach.
Wir geben den Kindern die Möglichkeit selbstbestimmten Lernens.
Wir wollen den Kindern die für ihre Entwicklung notwendigen Orientierungshilfen und
erforderlichen Freiräume eigenständigen Handelns geben.
Besondern wichtig ist uns die Sensibilisierung der Kinder für einen behutsamen,
sorgsamen und verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt und der Natur.
Ein wichtiges Element unserer päd. Arbeit ist die Bewegungserziehung.
D.h.: Den Kindern vielfältige Möglichkeiten des aktiven Entdeckens, Ausprobierens, Erkundens und Selbertuns eröffnen.
Die Kinder können ihren natürlichen Bewegungsdrang ausleben, Spannungen ab- und neue Energien aufbauen.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Förderung der Sprache und des Sprachverhaltens.
Sprache ist das am häufigsten verwendete Medium in der Gesellschaft im Umgang der Menschen miteinander. Wir möchten, dass die Kinder Freude am Sprechen entwickeln und Sprache als Kommunikationsmittel entdecken und einsetzen. Sprache ist ein wesentliches Lernmittel zur Wissenserweiterung und -vermittlung.
Ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit ist die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern.
Nur so ist es möglich, auf die individuelle Situation des einzelnen Kindes einzugehen.
Bestandteile unserer Elternarbeit sind u.a.:

  • an Elternsprechtagen haben Eltern und wir die Möglichkeit uns gezielt über das Kind auszutauschen
  • an Elternabenden können wir allgemeine Themen der Einrichtung, der Erziehung, Bildung und Förderung der Kinder in Familie und Gesellschaft besprechen
  • Eltern/Kindnachmittage und Großelternnachmittage schaffen Stunden der Begegnung mit fröhlichen, interessanten und entspannenden Aktivitäten für Kinder und Erwachsene
  • wir bereiten gemeinsam Feste vor, die Höhepunkte im Jahr sind
  • das Projekt der AWO "Zusammenspiel - Junggebliebene engagieren sich im Kindergarten" bietet Kindern, Großeltern, älteren Menschen und den Mitarbeitern/innen viele Gelegenheiten des Zusammentreffens und gemeinsamen Tuns. Abwechslungsreiche Angebote und Aktivitäten innerhalb und außerhalb der Einrichtung ermöglichen die freudige Begegnung älterer und jüngerer Menschen.

Seit 2006 wird die KiTa Gänseblümchen durch einen Förderverein unterstützt.
Diese Unterstützung umfasst u.a. folgende Aktivitäten:

  • Präsentation auf öffentlichen Veranstaltungen
  • Außenwerbung durch persönliche Präsenz
  • Organisation von Ausflügen auch mit Familien
  • Werbung von Sponsoren
  • Ausrichtung eines Elterncafes
  • Aktionen gegen staatliche Kürzungen

Eine detaillierte Auflistung unserer regelmäßigen Angebote finden Sie auf dieser Seite.

Wir wünschen uns eine gute Zusammenarbeit mit Ihnen.
Wenn Sie Fragen haben wenden Sie sich bitte an uns - wir beantworten sie gerne.

 

Impressum

Arbeiterwohlfahrt Unterbezirk Unna
Unnaer Straße 29 a, 59174 Kamen
Vorsitzender: Wilfried Bartmann
Geschäftsführer: Rainer Goepfert, Martin Hülsbusch
Mitglied der AWO Bezirk Westliches Westfalen e.V.
Dortmund, Kronenstraße 63-69
Amtsgericht Dortmund, VR 1598

Telefon 02307-91221-0
FAX 02307-91221-39
e-mail:awounna@awoubunna.de
UST-Id-Nr.322/5930/0654

Alle Rechte vorbehalten

zurück an den Anfang der Seite